"Nichts fesselt uns so sehr, wie die        Vorstellung von uns selbst!"

Wer bin ich eigentlich wirklich? Und wer könnte ich sein, wenn ich endlich die alten Fesseln ablegen könnte?“ Diese Fragen beschäftigen heute viele von uns. Unser Selbstbild wird von Kindheit an durch die Bewertung und das Feedback unserer Umgebung geprägt. Und somit sind wir und der Wert, den wir uns selbst beimessen in gewisser Weise davon abhängig wie andere Menschen uns sehen.

Diese Lernerfahrungen bilden die Brille, durch die wir uns selbst und unsere
Umgebung betrachten.

„Immer passiert mir das!“, „Sowas könnte ich nie!“, „Am Ende bin ich doch wieder der Dumme.“, „Ich bin sowieso wieder Schuld!“ – wenn unsere Brille so oder so ähnlich gefärbt ist, werden wir unser volles Potential nicht entfalten können. Wir als Berater und Therapeuten von 180 Grad sehen unsere Aufgabe und Kompetenz darin, Ihnen auf unkonventionelle und direkte Art eine neue Sichtweise auf sich selbst zu ermöglichen und dabei den Focus auf Ihre Ressourcen zu legen. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennenzulernen und Sie auf dem Weg zu Ihrem vollen Potential zu begleiten.